Barrierefreie Videos erstellen

Barrierefreie Videos auf der Webseite bereitzustellen ist heutzutage im öffentlichen Bereich ein absolutes Muss. Wir möchten Sie dabei unterstützen, das Thema vollumfänglich umzusetzen

Barrierefreie Videos – Warum ist das notwendig?

Barrierefreie Videos auf der Webseite bereitzustellen ist heutzutage im öffentlichen Bereich ein absolutes Muss. Wir möchten Sie dabei unterstützen, das Thema vollumfänglich umzusetzen und stehen Ihnen als Partner jederzeit zur Seite. Hier ein Überblick über das Wesentliche:

depth-of-field-photo-of-man-sitting-on-chair-while-holding-1600x900px
Öffentliche Einrichtungen sind nach dem BITV 2.0 sowie der Richtlinie (EU) 2016/2102 verpflichtet eine hohes Maß an Barrierefreiheit umzusetzen. Die Verordnung setzt jene Vorgaben um, die nicht schon durch das Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (BGG) aufgenommen wurden. Stark vereinfacht und zusammengefasst besagt BITV 2.0, dass moderne Informations- und Kommunikationstechnik uneingeschränkt barrierefrei sein soll. Das bedeutet, dass behinderte Menschen Inhalte genauso unkompliziert nutzen, wie nicht behinderte Menschen. Dies gilt natürlich auch für Videos. Es gibt im Wesentlichen drei Punkte, die Videos enthalten sollten, um barrierefreie zu sein.

3 wichtige Punkte

vortrag

Videos benötigen Gebärdensprache.

vortrag

Videos sollten mit Untertitelnversehen sein.

vortrag

Zusätzlich sollte das Video in einfacher Sprache sein

Bestehende Videos barrierefrei gestalten

Vorhandene Videos können einfach, schnell und kosteneffizient barrierefrei gestaltet werden. Die Videos werden durch einen Gebärdensprachdolmetscher verdolmetscht. Hierzu wird der Gebärdensprachdolmetscher dem Video nachträglich hinzugefügt.

Die Gebärdensprachdolmetscher werden in unserem eigene Studio aufgezeichnet und das Video im Nachgang durch unser Team bearbeitet.  Untertitel sollten standardmäßig zu jedem Video gehören, die ein Benutzer wahlweise ein- oder ausschalten kann. Diese gibt es in verschiedenen Formaten. In der Regel reicht jedoch eine sogenannte SRT Datei als Untertiteldatei, um auf der sicheren Seite zu sein. Untertitel können ebenso durch unser Team erstellt werden.

Eine weitere Möglichkeit, die jedoch nicht explizit im BITV 2.0 festgelegt ist, sind Audiodeskriptionen. Hierbei erklärt eine Sprecherstimme, was im Video zu sehen ist. So können sehbehinderte Menschen die gesamte Geschichte des Videos verfolgen und nicht nur den Dialog. Diese Tonspur wird extra bereitgestellt oder vermischt mit der Originaltonspur. Das einzig Schwierige bei vorhandenen Videos ist die einfache Sprache. Ist ein Film bereits mit Sprache versehen, kann diese nicht geändert werden, ohne eine komplett neue Tonspur aufzuzeichnen. Barrierefreiheit ist maximal möglich, indem die Untertitel in einfacher Sprache geschrieben sind.

Und so geht’s

Der richtige Videoplayer

Wir liefern barrierefreie Videos so, wie Sie es wünschen. Einige Videoplayer erlauben es, dass Untertitel wahlweise ein- oder ausgeschaltet werden. Andere erlauben dies nicht. Aus diesem Grund liefern wir barrierefreie Videos so, wie Ihr Videoplayer und Ihre eingesetzte Technik dies zulässt.

Gebärdensprache

In Deutschland gibt es die Deutsche Gebärdensprache (DGS). Laut  dem „Deutschen Gehörlosen-Bund e.V.“ gibt es in Deutschland derzeit circa 300.000 Menschen die auf die Gebärdensprache angewiesen sind. Barrierefreie Videos, die mit Gebärdensprache versehen sind, müssen einige Regeln erfüllen, die die BITV 2.0 festlegt.

Untertitel

Untertitel sind eine zusätzliche Möglichkeit Inhalte zu transportieren. Barrierefreie Videos sollten die Option haben, Untertitel ein- oder auszuschalten. Grob betrachtet, gibt es verschiedene Arten von Untertiteln. Barrierefreie Untertitel erfüllen meist den Zweck zusätzlich zum Gesagten auch noch Hintergrund-Geräusche und ähnliches zu beschreiben. Hierbei handelt es sich dann um CC (Closed Caption) Untertitel.

Leichte Sprache

Bei einer Neuerstellung von Videos, die zudem barrierefrei sein sollen, ist es leicht, auf einfache Sprache zu achten. Bei vorhandenen Videos geht das kaum bis gar nicht. Der Begriff „einfache Sprache“ bedeutet, dass Standard- oder Fachsprache stark vereinfacht dargestellt ist. Alles ist klar, verständlich und einfach. Die Sätze sind kürzer. Zudem ist die Satzstruktur einfacher. Fremdwörter werden nicht genutzt. Auch keine Metaphern oder komplizierte Erklärungen. Bei vorhandenen Filmen kann einfache Sprache zumeist nur über Untertitel transportiert werden.

Vorgaben an barrierefreie Videos

  1. Es darf kein Schatten auf dem Körper des Gebärdensprachdolmetschers zu sehen sein.
  2. Die Mimik sowie das Mundbild sind klar erkennbar.
  3. Der Hintergrund darf nicht schwarz und weiß Zudem muss er statisch sein.
  4. Die Kleidung des Gebärden-Dolmetschers ist einfarbig dunkel.
  5. Es muss ein Kontrast zwischen dem Hintergrund und der Kleidung
  6. Barrierefreie Videos mit Gebärdensprache müssen das DGS Logo
  7. Die Größe des Gebärdensprachdolmetschers beträgt mindestens 320×240 Pixel.
  8. Die Bildrate des Gebärden-Dolmetschers beträgt mindestens 25fps.
  9. Das barrierefreie Video inklusive Gebärdensprache muss zusätzlich herunter ladbar
  10. Angaben zur Dateigröße sowie zur Länge sind verfügbar.

Warum DEAF.digital ?

DEAF.digital leistet alles, was für barrierefreie Videos notwendig ist, intern mit dem eigenen Team. Wir verfügen über ein Filmstudio, um die Gebärdensprachdolmetscher aufzuzeichnen. Diese sind Teil unseres Teams und wir haben direkten Zugriff auf diese. Hierbei setzen wir ausschließlich qualifizierte Gebärdensprachdolmetscher ein. Zudem leisten wir jegliche Arbeiten rund um die Untertitel, Vor- und Nacharbeiten rund um das Video. Der Kunde / Auftraggeber steht dabei stets im Mittelpunkt. Wir beraten Sie in allen Belangen und erweisen und als Ihr kompetenter Partner.

horen

Du möchtest mehr über uns und unsere Arbeit erfahren?

Kommunikation ist ein Grundbedürfnis für alle Menschen. Gerade im “Kommunikationszeitalter” stoßen viele Kommunikationsformen aber an ihre Grenzen, was den barrierefreien Zugang für alle Menschen angeht. Das ändern wir – mit einfachen, nutzerfreundlichen und kosteneffizienten Lösungen.

Das sagen unsere Kunden

Durch DEAF.digital haben ich das erste mal wirklich die Möglichkeit am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen und mitten drin statt nur dabei zu sein. Das ist Inklusion !

Mario Boy, 27 - Gehörlos